Performance Cruiser Cup, 2009, Elan 340 | Print |  E-mail
Friday, 23 October 2009 20:59

Dieses neue Motto bedeutet für die Teilnehmer folgende Änderungen zum gewohnten Regattaablauf: maximal 2 Wettfahrten pro Tag, lange Kurse (sprich wenig Manöver), freie Abendgestaltung (keine gesellschaftlichen Verpflichtungen, Liegeplatz über Nacht frei wählbar), Treffpunkt am nächsten Tag im Startgebiet, dafür verspricht der Veranstalter ein geringeres Start- bzw. Meldegeld.

Ursprünglich waren 5 Navigationswettfahrten um die vor Vodice gelegenen Inseln geplant. Umso überraschender kam bei der Skipperbesprechung die Verlautbarung, dass bereits um eine Genehmigung angesucht worden war um im Kanal von Sibenik nach Skradin und auf dem dazwischen gelegenen See segeln zu dürfen. „Race without stress“ im Kanal von Sibenik der maximal 100 m breit ist? Für unerfahrene Skipper und Crews wohl kaum. Für uns jedoch ein Segelvergnügen der besonderen Art unter der legendären Brücke zu segeln, bei der sich wohl jeder Skipper schon mal gefragt hat: Geht sich das eigentlich aus? Einzigartig!!!

In der Klasse mit Spinnaker waren leider nur 7 Yachten gemeldet, davon 5 Elan 340, die anschließend auch am S-Cup teilnahmen und in einer Woche zwei Regatten absolvierten. Mehr als doppelt soviele Boote waren in der Cruiser Klasse am Start.

Der erste Regattatag war von der starken Bora geprägt, b/o Racing war die einzige Crew, die den Spinnaker erfolgreich einsetzen konnte, was uns entscheidende Geschwindigkeitsvorteile auf dem Vorwindkurs brachte. 10 Knoten mit einer Elan 340 sind extrem schnell, aber die Gratwanderung zwischen Sonnenschuss und Patenthalse auch extrem schmal, wie es uns einige andere Crews eindrucksvoll bewiesen haben. So beendeten wir den ersten Regattatag zufrieden und ohne Materialschaden mit einem 2. und einem 1. Platz.

Der zweite Regattatag war geprägt von einer abflauenden Bora, die zwar noch einen regulären Start zuließ, die darauffolgende Wettfahrt musste jedoch abgebrochen werden.

Am dritten Tag erschuf Gott… alias Veranstaltungsleiter Walter Mayer in Kooperation mit Gert Schmidleitner… ein Highlight der Extraklasse. Segeln im Kanal von Sibenik, unter der legendären Brücke hindurch, wenig Platz, gefinkelte Winddreher, und eine sensationelle Kulisse… da konnten wir nur zur Hochform auflaufen! Zwei erste Plätze sicherten unsere Resultate vom ersten Tag ab.

Insgesamt gewannen wir nicht nur die Klasse der Elan 340, sondern auch das Blaue Band, und die Klasse der Boote mit Spinnaker.

 

Crew: Daniel Jokovic - Pitman, Lukas Vrecer-Genuatrimm, Lukas Ortner-Bowman, Markus Neuwirth-Tailer/Spitrimm, Jakob Enigl-Mainsail/Tactican, Bernd Mayr-Helmsman

Last Updated on Monday, 02 November 2009 09:41
 

Unser Club

nca_logo

Sponsoren








GT_logo
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2011 by black/orange Racing